Bezirksausschuss

Die SPD stellt 8 Mitglieder im Bezirksausschuss 3, München Maxvorstadt.

Für Sie aktiv im Bezirksausschuss 3 – München Maxvorstadt

Gesche Hoffmann-Weiss

Erste stellvertretende BA-Vorsitzende
Vorsitzende UA Planung und Umwelt

Katharina Blepp

Fraktionssprecherin
Mitglied im Unterausschuss Kultur

Daniel Fritsch

Kinder- und Jugendbeauftragter

Mitglied im Unterausschuss Soziales und Bildung

Arbeits- und Interessenschwerpunkte

  • Die Maxvorstadt für und mit Kindern und Jugendlichen gestalten
  • Kinderbetreuung ausbauen
  • Den öffentlichen Raum für alle Altersgruppen zugänglich und attraktiv erhalten
  • Verkehr: Fußgänger, ÖPNV und Radverkehr brauchen Vorrang

Felix Lang

Vorsitzender des Unterausschuss Soziales und Bildung

Arbeits- und Interessenschwerpunkte:

  • Erhalt der Maxvorstadt als lebenswerte und vor allem bezahlbare Wohngegend
  • Stärkung des sozialen und kulturellen Lebensraums
  • Ein Verkehrskonzept für die Innenstadt, das alle Verkehrsteilnehmer fair berücksichtigt

Sven Mueller

Mitglied im Unterausschuss Kultur

Arbeits- und Interessenschwerpunkt

  • Eine lebenswerte Stadt für alle
  • Sicherheit und Ordnung
  • Toleranz und Fairness

Mathias Popp

BA-Geschäftsführer/ Kassier
Mitglied im Unterausschuss Verkehr und öffentlicher Raum

Arbeits- und Interessenschwerpunkte:

  • Verkehrskonzept Maxvorstadt – miteinander mobil
  • Faire Mieten – bezahlbaren Wohnraum erhalten und fördern
  • Verkehrs- und Stadtplanung. Sozialer Frieden, soziale Gerechtigkeit, Sicherheit und Ordnung

Hans-Stefan Selikovsky

Vorsitzender des Unterausschusses Verkehr und öffentlicher Raum

Arbeits- und Interessenschwerpunkte:

  • Verkehrslärmreduzierung durch intelligente Verkehrslenkung und bessere
  • Verkehrsbündelung auf wenigen Hauptachsen.
  • Gestaltung des öffentlichen Raums. Innovative Stadtplanung und neue Architektur:
  • Erhalt und Förderung von bezahlbaren Mietwohnunge

Werner Stadler

Mitglied im Unterausschuss Planung und Umwelt

Arbeits- und Interessenschwerpunkte:

  • Verschandelung unseres Viertels verhindern
  • Maxvorstadt soll für alle bewohnbar bleiben

Über den Bezirksausschuss